Waldheim HeslachAktion Stolpersteinegegen rechtsGegen IntoleranzFlucht & AsylNaturfreunde Heslach

 

Politisches Heslach

home

Soziale Realität unserer Stadt - Eine Chance braucht jeder!

Wie andere Stuttgarter Stadtteile hat auch Heslach einen hohen Anteil an Familien mit Migrationshintergrund - sehr hoch vor allem bei den jüngeren Altersgruppen. Und hier zeigt sich ein gravierendes Problem, das gerne wegdiskutiert wird: nur etwa vier bis fünf Prozent der ausländischen Jugendlichen erwerben die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Das bedeutet für einen Großteil dieser Jugendlichen den Ausschluß von höheren Bildungsabschlüssen, von Studium und den damit verbundenen Berufschancen - und das oft sogar mit guten Deutschkenntnissen! Noch schlimmer ist, daß der Anteil an Schulabrechern unter den ausländischen Abgängern über 17 Prozent liegt. Das bedeutet: keine Chance zu einer Berufsausbildung und damit Hilfsjobs oder Arbeitslosigkeit.
In dieser drohenden Perspektivlosigkeit vieler ausländischer Jugendlicher steckt enormes soziales Konfliktpotential, das langfristig auch den sozialen Frieden in ganzen Stadtteilen gefährden kann. Eine Politik, die hier den sozialen Gegensatz noch verschärft, ist grob fahrlässig! Die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen dürfen nicht von ihrer Herkunft bestimmt sein. Hier muss dringend gegen gesteuert werden!
Eine andere bittere Realität besteht in einer zunehmenden versteckten Armut von alten Menschen und Kindern. Die Kürzung von Minirenten, die meist Frauen beziehen und HartzIV verschärfen nachweislich die soziale Ausgrenzung. Wir fordern eine Politik, in dessen Mittelpunkt das Wohlbefinden der Menschen steht und nicht die Interessenlage von Finanzinvestoren! Keinen sozialen Kahlschlag, sondern Investitionen in Bildung, Gesundheit und Soziales!

www: Armut in Deutschland

www: Rausch ab! - Projekt zur Prävention von Jugendgewalt