FCK Putin! Helfen wir den russischen Lügenbaronen beim Scheitern!

Russische Angriffe auf zu schützende Objekte wie Krankenhäuser, Kindergärten und Schulen, der Einsatz von Explosivwaffen mit großflächiger Wirkung wie ballistische Raketen und Streubomben in zivilen Gebieten sind Kriegsverbrechen. Die systematische Folterung, Vergewaltigung und Hinrichtung wehrloser Zivilisten sind Kriegsverbrechen.

Bereits Anfang Februar diesen Jahres haben die beiden größten totalitären Diktaturen, Russland und China, am Rande der Olympischen Spiele öffentlich erklärt, dass die Regeln der internationalen Ordnung für sie nicht mehr gelten. Putin und seine Mitläufer haben dies mit einem brutalen Angriffskrieg gleich mal in die Tat umgesetzt. Doch auch innerhalb Europas zündeln rechtsnationalistische Populisten wie Orban und Erdogan. Vereint in ihrem Hass gegen die offenen und freiheitlichen Demokratien des Westens versuchen sie Putin zu stützen.

Auch das neue "Dream-Team" aus Russland, Iran und Türkei suchen neue strategische Verbindungen. Doch politisch und ökonomisch haben sich hier die Verlierer zusammen getan. Ausser dem Export von Rohstoffen und kleinen Industrieproduktionen haben diese Länder keine wirklichen Zukunfts- und Entwicklungsoptionen. Das einzige, was sie tun, besteht darin, die Gewinne aus ihren Rohstoffexporten in die Kassen einer kleinen Machtclique zu stopfen, in Miltitärtechnik zu investieren und die Zukunft ihrer jungen Generationen zu vernichten! Europas Demokratien müssen diesen barbarischen Machthabern ein klares Stop-Signal zeigen!

Wir fordern ein sofortiges Ende der russischen Aggression und deren Rückzug aus der Ukraine.

Hände weg von der demokratischen Ukraine!